Dinkelstangen selbst gemacht!

Zurzeit backen wir total gerne zusammen. Mein Sohn ist nun fast 2 Jahre alt. Auf der Suche nach einem einfachen Rezept, dass wir zusammen für die Kleinen in der Krippe backen können, dachte ich an Dinkelstangen. Eine kurze Internetrecherche ergab, dass gerne Karotten und Banane dafür verwendet werden. Die hatten wir nun leider heute nicht im Haus. Also improvisierte ich mit geriebenem Apfel und befand: sehr lecker und ein toller gesunder Snack für kleine Schnorpzler ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Brotzeit! Ein super schnelles und einfaches Rezept

Ganz spontan habe ich mich gestern entschlossen ein Brot zu backen. Es ist so gut gelungen und war so super einfach, dass ich dieses Rezept einfach festhalten und mit euch teilen möchte. Richtig passend, wenn einem am Abend einfällt, kein Brot für den nächsten Morgen daheim zu haben... Kann vorkommen, hab ich gehört ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Kidneybohnen-Aufstrich: "Der schmeckt ja wie Leberwurst!"

Ich nehme mir immer mal wieder vor Aufstriche selber zu machen. Etwas herzhaftes, gesundes und gutes für das Brot, was wir mit zur Arbeit nehmen. Nur selten nehme ich mir die Zeit für Küchenexperimente solcher (Aufstrich-)Art. Aber da wir gerade Oma und Opa aus Vietnam zu Besuch haben, fand ich doch irgendwie die Zeit etwas rumzuwerkeln in meiner kleinen Küche. Das Ergebnis schmeckt sehr überraschend und war so gar nicht antizipiert: wie Leberwurst in vegan!

mehr lesen 0 Kommentare

Kleine Apfel-Muffins für die Krippe

Auf dem letzten Elternabend, der gleichzeitig der erste Elternabend in meinem Mama-Leben war (so toll!), flüsterte mir die Erzieherin zu, dass sie sich immer freuen, wenn ich etwas Selbstgebackenes mitbringe. Also machte ich mich mal wieder ans Werk und tüftelte dieses Apfel-Muffin Rezept aus. Durch den geringen Zuckeranteil und die vielen Äpfel im Teig ist es ein super Snack für die kleinen Krippenkinder. Ihr braucht nur wenige Zutaten und könnt dann direkt loslegen!

mehr lesen 0 Kommentare

Mittagessen für's Kind: Couscous mit Tomaten-Linsen-Wirsing-Sauce

Jeden Mittag das Gleiche: wir kommen spät von der Krippe nach Hause und wollen beide etwas Warmes essen. Ich möchte meinem Sohn etwas Gesundes und natürlich Leckeres zu Essen geben. Das heutige Gericht möchte ich gerne mit euch teilen, denn es war eine spontane Eigenkreation, die sehr gut geworden ist. Couscous mit Tomaten-Linsen-Wirsing-Soße! Guten Appetit!

mehr lesen 0 Kommentare

Energiekugeln zum Verschenken und Vernaschen

Diese Energiekugeln habe ich als erstes für eine ganz liebe Freundin von mir zur Geburt ihres zweiten Kindes hergestellt. Sie geben ihr als stillende Mama in stressigen Zeiten Energie und eine kleine Pause vom hektischen Alltag. Die kleinen Kugeln sind auch bei (Klein-)Kindern sehr beliebt und eine tolle Alternative zu Schokolade. Sie sind sehr leicht herzustellen (auch ohne Hochleistungsmixer) und ihr könnt die Zutaten natürlich auch total variieren. Haut einfach alles rein was euch schmeckt!

mehr lesen 0 Kommentare

Frühstücks-Muffins für Kleinkinder

Für unterwegs, z.B. im Urlaub oder für den Kindergarten, sind diese Muffins super gut für ein gesundes Frühstück geeignet! Sie enthalten null Zucker, dafür leckere frische Früchte und meine Lieblingszutat: Haferflocken!

mehr lesen 0 Kommentare

Waffeln für's Kind!

Seit Monaten steht das Waffeleisen nur rum. Der Mann fragt gelegentlich beim Vorbeigehen: "Brauchst du das eigentlich?"

 

Sein Nachfragen erinnert mich daran, dass ich immer mal ein Waffelrezept für's Kind, also ohne viel Zucker und Butter, finden wollte. Ich hab es endlich geschafft! Das Rezept ist super simpel - so wie ich es mag. Die Waffeln waren so lecker, dass ich den Hauptteil davon gegessen habe. Aber psssst: die sind ja eigentlich für den Sohn gedacht...

mehr lesen 0 Kommentare

Leckere und einfache Schokocreme für die ganze Familie

Als Kind war ich ein Nutella-Junkie. Morgens habe ich kaum etwas herunter bekommen - außer ein Toast mit Nutella. Mag wohl auch daran liegen, dass ich kurz vor 6 Uhr geweckt wurde und es als erstes direkt an den Frühstückstisch ging.

 

Jedenfalls ist mittlerweile bekannt, dass Nutella mit Zucker und Palmöl als Hauptzutaten nicht der gesündeste Frühstücksaufstrich ist. Da sag ich mir: das geht auch anders! In diesem Blogpost teile ich mit euch mein Rezept einer super leckeren, veganen, einfachen Schokocreme: ohne Zucker, ohne Öl, ohne Schnickschnack.

mehr lesen 1 Kommentare

Ein Hummus-Rezept für die ganze Familie

Ich gebe zu: erst vor einer Woche habe ich das erste Mal Hummus hergestellt. Ich hielt mich an ein klassisches Rezept aus Kichererbsen, Tahin, Zitrone, Olivenöl, Kreuzkümmel, Knoblauch und Salz & Pfeffer. Sehr lecker! Aber durch die Gewürze und das Öl ist es nicht so recht was für Anton. Also habe ich heute eine Kleinkind-freundliche Hummusvariante kreiert und finde das Ergebnis ganz wunderbar! Und Anton erst!

mehr lesen 0 Kommentare

Oma's Rhabarberkuchen oder "the best rhubarb cake ever"

English version below!

 

Am Wochenende hatten wir sehr, sehr weit angereisten Besuch. Eine Schulfreundin, die ich vor 11 Jahren in Neuseeland kennen gelernt habe, kam mit ihrem Freund zu Besuch. Im Kühlschrank schlummerten noch ein paar Stangen Rhabarber aus dem Garten meiner Eltern, die sich darauf freuten, als Kuchen verbacken zu werden. Was soll ich sagen? Ja - es ist auch mein Lieblingsrhabarberkuchen! Gerade wenn er frisch gebacken wurde. Mein Besuch meinte nur: "best rhubarb cake ever" und forderte umgehend das Rezept ein, daher gibt es heute eine "english version below".

mehr lesen 1 Kommentare

Cashewmilch schnell und einfach selber machen

Heute habe ich mal wieder Lust auf Cashewmilch bekommen. Die ist so schön cremig und schmeckt richtig lecker im  Kaffee. Gerade habe ich noch ein paar Haferflocken mit der Milch verrührt, sodass ich morgen früh quasi "overnight oats" habe. Da freue ich mich schon aufs Aufstehen am Montagmorgen!

 

Das Rezept geht wie folgt:

mehr lesen 0 Kommentare

Hop, hop, hop! Ein Osterhase aus Hefeteig

Am Wochenende haben wir schon so viele Hasen auf den Wiesen umherhüpfen sehen. Die sind echt schnell! Und haben mich daran erinnert, dass der Ostercountdown läuft! Nur noch 1,5 Wochen! Da ich noch ein Stück frische Hefe im Kühlschrank hatte, wollte ich mal einen Osterhasen aus Hefe probieren. Ich habe das noch nie zuvor gemacht: das kann man meinem Ergebnis wohl auch ansehen. Haha - trotzdem süß und mit viel Liebe daher gezaubert ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Gesunder Keks für die Kleinsten aus nur 2 Zutaten

Diese Kekse sind schnell gemacht - die Zutaten habt ihr bestimmt im Haus - und sie werden euren Kleinen sicher gut schmecken! Also Ofen an und los geht's!

mehr lesen 0 Kommentare

Saisonales Obst und Gemüse im Februar

Neulich habe ich einen Beitrag gesehen, in dem 10 Minuten lang über explodierende Preise bei Zucchini, Brokkoli, Paprika, Tomate, Gurke, Salat und co. berichtet wurde. Die hohen Preise seien so unnormal in diesem Winter, da die Ernten - aus dem Mittelmeerraum stammend - von Kältewellen bedroht sind. Während sich in dem Beitrag über die horrenden Ausmaße der Preissteigerung aufgeregt wurde, rutschte ich immer unruhiger in meinem Sessel hin und her.

 

Paprika, Tomate, Eisbergsalat? Das hat doch überhaupt nicht Saison! Nur mit drei Sätzen wurde in dem Beitrag auf günstiges Lagergemüse aus Deutschland eingegangen. Grund genug für mich, mal darüber zu schreiben, welches Gemüse wir gerade regional, saisonal und günstig einkaufen können.

mehr lesen 0 Kommentare

Basis-Kuchen-Rezept

Heute Nachmittag bekamen wir Besuch von Antons gleichjungen Baby-Kumpel und seiner Mama. Eine halbe Stunde bevor sie ankamen, verspürte ich noch das Verlangen etwas zu backen. Dieses Basis-Kuchen-Rezept habe ich schon einige Male gebacken und immer etwas abgewandelt. Heute kamen Blaubeeren oben drauf, die wir noch von unserer extensiven Selbstpflückaktion im Sommer eingefrostet haben.

 

Falls ihr mal super schnell etwas zusammenrühren wollt, dann ist dieses Rezept genau das Richtige! Die Teigherstellung dauert nur 10 Minuten, wenn überhaupt. Mit Kleinkind am Bein klebend, wie bei mir heute, dauerte es 15 Minuten. Nun aber zum Rezept...

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Kuchen zum ersten Geburtstag

Anton ist Anfang Januar ein Jahr alt geworden und natürlich musste ein Geburstagskuchen her. Ein Kuchen, der schmeckt, aber auch aus guten Zutaten besteht. Der Kuchen kann mit Bananen oder mit Apfelmark zubereitet werden!

mehr lesen 0 Kommentare

Familien-Haferkekse

Trung (Mann und Papa in der Familie) bat mich die Tage mit Nachdruck, ich solle doch 5 (!!!) Packungen der Allos Familienkekse aus dem Biomarkt kaufen. Die haben wir in den letzten Monaten ab und zu gerne genascht und nun möchte er sie mit zur Arbeit nehmen, um das Nachmittagstief zu überwinden. Da mir der einheitliche Geschmack der Kekse wortwörtlich langsam auf den Keks geht und die Zutatenliste nicht gerade Freudenschreie auslöst, machte ich mich selbst ans Werk.

 

Vegan, lecker und auch irgendwie halbwegs gesund sollten sie sein. Und mit Haferflocken!

 

mehr lesen 0 Kommentare